Darmgesundheit

Bye bye, Blähbauch! Tipps für deinen Darm mit Anina & Roxy

zu gast beim chapped lips podcast

Am Donnerstag war ich zu Gast bei den süßen Power-Girls und besten Freundinnen Anina und Roxy. In ihrem Chapped Lips Podcast dreht sich jede Woche eine neue Folge um Nachhaltigkeit, Gesundheit oder einen bewussten Lebensstil.

Diese Woche haben wir gemeinsam über ein Thema gesprochen, was immer noch unnötig tabuisiert wird, nämlich unsere Körpermitte. Wir verraten euch die besten Tipps für einen gesunden Darm! Außerdem sprechen wir darüber, wie ich es geschafft habe, inzwischen trotz Morbus Crohn einen gesunden Darm zu haben und warum Ernährung allein nicht ausreicht.

Anhören könnt ihr euch die ganze Folge auf Spotify und Soundcloud:

Hier findet ihr ergänzende Informationen, da mich über Instagram noch einige Fragen zu dem Thema erreicht haben.

Bei Darmproblemen immer stark reduziert bis vollkommen gemieden werden sollten:

  • Milchprodukte
  • Weizen bzw. Gluten
  • raffinierte Zucker und industriell verarbeitete Produkte

Hier auf meinem Blog findet ihr zum Beispiel ganz viele leckere Rezepte, die alle ohne raffinierten Zucker, ohne Milchprodukte und ohne Gluten (wie dieses gesunde Pasta Gericht) auskommen. Auch bei Anina auf dem Blog gibt’s so viel wunderbare Inspiration, wie ihr vegan, glutenfrei, zuckerfrei und unfassbar lecker kocht!

Milchprodukte, Gluten und Zucker möglichst zu meiden bedeutet auch nicht, dass ihr nie wieder irgendetwas davon essen dürft oder dass ich so esse. Mal ein Eis unterwegs oder die Pommes mit Ketschup auf dem Festival bringen die meisten von uns nicht um. Solange die gesunde Ernährung zu Hause zur Gewohnheit geworden ist. 🙂

Lebensmittel, die der Darm liebt

Kollagen-Produkte, die ich zum Reparieren des Darms eingenommen habe:

GESUNDE DARMFLORA: 5 WIRKSAME HAUSMITTEL FÜR EINEN GLÜCKLICHEN BAUCH

Es gibt auch pflanzliches Kollagen zu kaufen, die tierische Quelle hat bei mir allerdings spürbar geholfen. Wenn ihr keine schwerwiegenden Darmprobleme habt, könnt ihr die natürliche Kollagen-Produktion wunderbar mit rotem Obst und Gemüse (zum Beispiel mit diesem Rote Beete Smoothie), mit Süßkartoffeln oder beispielsweise Haferflocken anregen.

Wärmste Buchempfehlungen

Nahrungsmittelunverträglichkeitstest

Ich habe damals bei einem Arzt in Berlin den ALCAT-Test machen lassen. Das waren meine Test-Ergebnisse:

nahrungsmittelunverträglichkeit
nahrungsmittelunverträglichkeit

Obwohl solche Test gut aufzeigen, welche Lebensmittel gemieden werden sollten, sind die Ergebnisse manchmal auch ungenau. Außerdem sind viele Unverträglichkeiten nicht statisch und ändern sich dementsprechend mit der Zeit bzw. verschwinden sogar. Trotzdem war der Test für mich eine große Hilfe. Denn ich hatte endlich eine Orientierung im Gegensatz zu vorher.

Ich hoffe sehr, dass euch die Folge sowie der Artikel dazu gefallen haben. Und natürlich weiterhelfen! Wenn trotzdem noch Fragen offen geblieben sind, schreibt mir gerne auf Instagram oder lasst einen Kommentar da!

Alles Liebe, eure Adelinde <3

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

* = Affiliate Links (Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate Links. Solltest du über diesen Link etwas kaufen, unterstützt du dadurch meine Arbeit, ohne das es dich einen Cent mehr kostet.)

You Might Also Like

1 Comment

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: