Frühstück

Fluffige Pancakes mit Mohn und Zitrone

Fluffige Pancakes

Fluffige Pancakes mit Mohn und Zitrone. Die sind eine richtig erfrischende Abwechslung auf dem Teller. Die Pancakes sind vegan. Sie gelingen auch glutenfrei ohne Fertigmehlmischung. Du kannst sie mit Joghurt, Mango und Ahornsirup servieren. Auch zuckerfreie Pancakes sind mit diesem Rezept super schnell und einfach gemacht. Ich liebe sie!

Fluffige Pancakes selber machen

Es gibt so viele Pancake Rezepte. Trotzdem bekomme ich auf Instagram immer wieder Fragen dazu. Wie ich denn meine mache und ob ich das Rezept teilen kann. Ich variiere sie total gerne – zum Beispiel je nachdem, was ich gerade Zuhause habe. Dieses Rezept ist mein go-to, wenn ich besonders fluffige vegane Pancakes machen will, die auch noch glutenfrei und zuckerfrei sind. Vegan und glutenfrei gleichzeitig machen, ist so das Endlevel beim Backen. Mit diesem Rezept klappt’s aber sehr easy.

Wofür ist Mohn gut?

Mohn ist nicht nur eine interessante und aromatische Geschmackskomponente, er hat auch sehr viele gesunde Eigenschaften. Mohn ist zum Beispiel proteinreich und eine tolle pflanzliche Quelle für Magnesium. Auch Calcium, Kalium und Eisen sind in nennenswerten Mengen enthalten. Außerdem kann er positiv bei Blähungen und Verkrampfungen wirken. Er hat verdauungsfördernde Eigenschaften und wirkt gleichzeitig nervösen Verdauungsbeschwerden entgegen.

Mehr vegane und glutenfreie Frühstücksideen

Zitronen Mohn Pancake Rezept

Zutaten

  • 160 g Mehl (für die glutenfreie Variante verwende ich: 90 g feines Reismehl*, 50 g Buchweizenmehl, 20 g Tapioka** )
  • 3 EL Zucker (Ersatz), zum Beispiel Erythrit oder andere Süße deiner Wahl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Kokosöl oder (vegane) Butter, flüssig
  • 180 ml Haferdrink (oder andere Milch)
  • 2 EL Zitronensaft und einen halben TL Abrieb
  • 1 gehauften EL Apfelmus
  • 1 EL Mohn
  • Vanille Extrakt (optional)

Topping-Ideen

  • Mango
  • Ahornsirup
  • Naturjoghurt

So geht’s

  1. Mehl, Erythtrit, Backpulver, Zitronenabrieb, Mohn und Salz in einer Schüssel gut vermengen.
  2. Kokosöl/flüssige Butter, Apfelmus, Zitronensaft, Vanille und Hafermilch dazugeben.
  3. Alles fix zu einem sämigen Teig rühren. Sollte der Teig bei der glutenfreien Variante zu trocken sein, ggf. etwas mehr Milch nehmen. Die Masse darf relativ dick bleiben.
  4. Eine (gut beschichtete) Pfanne erhitzen und zum Beispiel Kokosöl zum Anbraten verwenden. Dann jeweils zwei Esslöffel pro Pancake in die Pfanne geben.
  5. Zum Schluss mit Toppings deiner Wahl servieren. Guten Appetit!

Deine Adelinde

Anmerkungen: *feines Reismehl findest du zum Beispiel im Asialaden. Du kannst auch ein Vollkornmehl nehmen, damit werden die Pancakes allerdings nicht ganz so fluffig. ** jede andere Stärke funktioniert auch, Tapioka ist aber besonders gut verträglich und geschmacksneutral. ***

fluffige pancakes
instagram

DU HAST DAS REZEPT AUSPROBIERT?

verlinke @annaandapples auf Instagram und nutze den Hashtag #adelindesrezept! Dann kann ich deine Kreation sehen und teilen ♥

WENN DU PINTEREST HAST, KANNST DU MICH HIER FINDEN UND GERNE DIESES BILD SPEICHERN

fluffige pancakes

You Might Also Like

No Comments

    Kommentar verfassen

    Entdecke mehr von Anna & Apples I annaandapples.de

    Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

    Weiterlesen