Weihnachtsrezepte

Vanillekipferl vegan – das beste Rezept

vanillekipferl vegan

Vanillekipferl vegan machen – so einfach geht’s. Sie werden richtig zart, schön mürbe, fein vanillig und versüßen die Weihnachtszeit. Diese Vanillekipferl gelingen ohne Ei und tierische Butter. Viel Spaß beim Backen und Naschen!

Vanillekipferl vegan machen

Vanillekipferl gehören zu den beliebtesten Weihnachtskeksen und gehören in der Adventszeit in jede Keksdose. Wusstest du, dass die zarten Mürbeplätzchen auch super ohne Ei und Butter funktionieren? Ich backe Vanillekipferl gerne vegan – auch die glutenfreie und zuckerfreie Variante von diesem Rezept wird superfein.

30 Minuten Arbeitszeit. 30 bis 60 Minuten Kühlzeit. 10 – 12 Minuten Backzeit. Der Teig reicht für ein Blech Vanillekipferl und es ist ein einfaches Weihnachtsrezept.

Zutaten für vegane Vanillekipferl

  • 300 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • eine Vanilleschote (oder ein Päckchen Vanillezucker)
  • 220 g vegane Margarine (kalt)
  • 1 EL Vanillepuddingpulver oder Stärke
  • Puderzucker und Vanille zum Wälzen

So geht’s:

  1. Teig vorbereiten: Mehl, gemahlene Mandeln, Puderzucker, Salz und das Mark der ausgekratzten Vanilleschote in einer Schüssel vermengen. Die kalte, vegane Margarine in kleinen Stücken dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Backofen vorheizen: Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  3. Kipferl formen: Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und kleine Portionen abnehmen. Jede Portion zu einer Rolle formen und in etwa fingerlangen Stücken schneiden. Jedes Teigstück zu einer Kipferlform rollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  4. Backen: Die Kipferl im vorgeheizten Ofen ca. 10-12 Minuten backen. Sie sollte nur ganz leicht goldig und nicht zu dunkel werden.
  5. Zucker-Vanille-Mischung: Während die Kipferl backen, Puderzucker und Vanillezucker in einer flachen Schüssel vermengen.
  6. Kipferl wälzen: Die noch warmen Kipferl vorsichtig in der Zucker-Vanille-Mischung wälzen, damit sie gleichmäßig bedeckt sind. Für zuckerfreie Vanillekipferl schau einmal die Anmerkungen an.
  7. Auskühlen lassen: Die Kipferl auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und genießen. Fröhliche Weihnachten!
vanillekipferl vegan

Anmerkungen

  • Für die perfekte Konsistenz das Mehl am besten vorher sieben.
  • Du kannst diese Vanillekipferl glutenfrei backen. Das Rezept klappt super mit meiner glutenfreien Mehlmischung für Kekse und Kuchen. Damit wird normales Mehl einfach 1:1 ersetzt.
  • Vanillekipferl ohne Zucker: Wenn die Vanillekipferl vegan und zuckerfrei sein sollen, tausche den Puderzucker einfach mit Erythrit aus. Im Mixer wird Erythrit im Handumdrehen zu feinem Puder zermahlen. Ich mache gerne ein vollwertig gesüßte Variante. Dafür gebe ich 60 g Kokoszucker und 20 g Erythrit in den Mixer, male es puderfein und ersetze damit den Puderzucker im Rezept. Außerdem kommen 20 g Reissirup hinzu. Getoppt werden sie mit dunkler oder selbstgemachter weißer Schokolade.

Wie bewahrt man vegane Vanillekipferl am besten auf?

Bewahre die veganen Vanillekipferl am besten in einer luftdichten Dose auf und lager sie an einem trockenen und kühlen Ort. Dann bleiben die Weihnachtskekse schön mürbe und halten bis zu 4 Wochen.

No Comments

    Kommentar verfassen

    Entdecke mehr von Anna & Apples I annaandapples.de

    Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

    Weiterlesen