Snacks

Veganer „Käse“ Dip – Für Pizza, Pasta, Nachos und Co

veganer_Käsedip

Nachdem mein veganer „Käse“ Dip letzte Woche auf der Geburtstagsparty soo gefeiert wurde und schneller weg geschleckt war als ich sagen konnte, dass er rein pflanzlich ist, dachte ich mir: dieses Rezept darf ich euch nicht vorenthalten!

Diese vegane Käsesauce habe ich echt schon super oft gemacht, kann es gar nicht mehr zählen! Nachos und Gemüse-Sticks werden ab und zu drin gedippt, Pasta in der Milch-freien „Käse“ Sauce geschwenkt, für Sushi nehme ich sie auch total gerne und so weiter.

Durch die super cremige Konsistenz der Cashewkerne und die Gewürze, passt so ein veganer Käse Dip zu allerlei Gerichten und kommt bei vielen unterschiedlichen Ernährungsvorlieben gut an.

Dieser vegane Käse Dip ist (Infos für Allergiker)
  • Milch-frei
  • Ei-frei
  • glutenfrei
  • sojafrei
  • zuckerfrei

Zutaten

  • 200 g Cashewkerne (mindestens 30 Minuten eingeweicht, am besten 8 bis 12 Stunden, zum Beispiel über Nacht)
  • 160 ml Wasser
  • Saft einer Zitrone
  • 4 – 6 gehäufte Esslöffel Melasse Hefeflocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Kala Namak Salz
  • 4 – 6 Teelöffel scharfes Paprikapulver (hier könnt ihr euch auch für andere Geschmacksrichtungen entscheiden)
  • 1/2 – 1 Teelöffel Cayenne Pfeffer (wenn ihr es spicy mögt so wie ich :-))
  • Abschmecken mit Salz und Pfeffer
  • 1 Esslöffel Avocadoöl
  • Eine Priese Kokosblütenzucker (optional)

So gehts

Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einer cremigen Masse mixen. Dann in ein Glas füllen. Schmeckt am zweiten Tag sogar noch besser, da die Gewürze schön durchziehen können.

You Might Also Like

1 Comment

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: