Getränke

Mate ohne Zucker: 2 leckere Rezepte für den gesunden Energie-Kick

Mate ohne Zucker

Mate ohne Zucker ist ein gesunder und effektiver Muntermacher. Du kannst den Tee kalt als leckere Mate-Limo trinken oder ihn mit fluffigem Milchschaum kombinieren. Hier zeige ich dir meine zuckerfreien Lieblings-Rezepte.

Übersicht

Mate ohne Zucker

Mate ohne Zucker

In Südamerika wird Mate-Tee genauso gerne zum Wachwerden getrunken wie Kaffee. In Deutschland hatte das Aufgussgetränk seinen großen Durchbruch als süße Mate-Brause.

Club Mate eroberte die Studentenszene. Das Hipster-Getränk hat schon den ein oder anderen durch eine wilde Party-Nacht begleitet. In seiner klassischen Zubereitungsweise als Tee ist Mate allerdings gar nicht populär. Dabei ist er genau in dieser Form mega gesund und wird sehr unterschätzt. Mehr über Mate-Tee und seine Wirkung erfährst du hier.

Fertige Mate-Mixe enthalten meistens extrem viel Zucker und Zusatzstoffe. Deshalb zeige ich dir hier zwei gesündere Rezepte für Mate ohne Zucker.

zur Übersicht

Zwei leckere Mate-Rezepte: warm und kalt

Mate ohne Zucker

Prickelnde Mate-Limonade ohne Zucker

Du brauchst:

  • 12 g Mate-Tee lose (entspricht ca. 6 gehäuften Esslöffeln) oder 3 EL Mate-Tee, wenn du den Tee über Nacht ziehen lässt
  • 1 Liter Wasser, 60 Grad heiß (nicht kochend!)
  • Saft von zwei Zitronen
  • Saft einer Orange
  • 1,5 Liter spritziges Mineralwasser
  • 6 EL Erythtrit (optional, auch Agavendicksaft oder Ahornsirup kannst du verwenden, wenn dir natürlich gesüßt reicht)

So geht’s

  1. Brühe den Mate-Tee auf und lass ihn vollständig abkühlen.
  2. Füge den Zitronensaft, Orangensaft und (wenn du noch Zucker gewöhnt bist) die Süße hinzu. Jetzt hast du ein Mate-Konzentrat, was du entweder direkt mit dem Mineralwasser aufgießen kannst. Anderen Falls kannst du es in den Kühlschrank stellen und dann immer pro Glas etwas mehr als doppelt so viel mit Sprudelwasser verdünnen. Ich füge dann zum Beispiel gerne noch gefrorene Beeren, Orangenscheiben, Minze oder Eiswürfel hinzu. Soo erfrischend!
Mate ohne Zucker

Mate-Latte Vanille Karamell

Du brauchst:

  • 100 ml fertig aufgebrühten Mate-Tee
  • 200 ml Milch, aufgeschäumt (ich nehme dafür die Mandel-Vanille-Milch von Provamel)
  • ein Schuss Vanille-Extrakt
  • 1 EL Erythrit oder Ahornsirup (optional)
  • 1 EL weißes Mandelmus (optional)
  • drei Zutaten-Karamell-Sauce ohne weißen Zucker (optional)

So geht’s

  1. Für die schnellste Variante gibst du einfach alle Zutaten in einen kleinen Topf und lässt sie unter ständigem Rühren mit einem Spiralbesen warm werden. Wichtig: es darf nicht kochen!
  2. Alternativ erwärmst du bis auf die Milch alles Zutaten. Die Milch schäumst du separat auf und servierst den Latte am Ende zum Beispiel noch mit einer leckeren Karamell-Sauce (Rezept kommt demnächst!).

You Might Also Like

No Comments

    Kommentar verfassen