Naschen vegan

köstliches veganes „Frischkäse“ Frosting ohne Zucker: Nur 3 Zutaten!

veganes frischkäse frosting ohne zucker

Veganes „Frischkäse“ Frosting ohne Zucker und Butter ist durch den frischen, leicht säuerlichen Geschmack das ideale Topping für Muffins und Karottenkuchen. Es ist super cremig und gleichzeitig luftig leicht, weil es weniger Fettanteile als herkömmliche Cupcake Frostings hat.

karotten muffins vegan

Wenn ich ein neues Rezept hochlade würde ich vorher am liebsten eine Studie mit 300 Probanden durchführen, die den yummy Faktor garantieren! Denn Anna & Apples steht ja für leckere, verträgliche Rezepte die gesund sind und „trotzdem“ jedem ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

Das mit der Studie wird etwas schwierig. Allerdings konnte ich gerade die Ostertage perfekt für die Verkostung meiner gesunden Rezepte nutzen.

Dabei sind nicht nur die glutenfreien und veganen Karotten Muffins unglaublich gut angekommen, auch dieses vegane Frischkäse Frosting ohne Zucker dazu haben alle gelobt. Selbst meine 70-jährige Großtante und ihr 80-jähriger Mann, die den ganzen Rummel um den Verzicht von Milchprodukten gar nicht verstehen können und in diesem Leben auch nicht mehr umstellen werden. Auch mein Freund, der leidenschaftlich gern Fleisch isst, Soja doof findet und überzuckerte Softdrinks liebt, hat das vegane Frischkäse Frosting ohne Zucker verschlungen. Seid ihr schon überzeugt? 😛 Dann zeig ich euch mal die Zutaten.

frosting zutaten
Dieses Frosting ohne Zucker für Cupcakes und Co ist übrigens:
  • vegan
  • zuckerfrei
  • glutenfrei
  • lactosefrei
  • histaminarm
  • ohne Butter
  • sehr leicht nachzumachen
  • besteht aus nur drei Zutaten!

Zutaten

  • 200 g Cashewkerne (30 Minuten in heißem Wasser einweichen und das Wasser danach weggießen)
  • 200 g Soyananda SAUERRAHM-Alternative (oder einen natur Frischkäse deiner Wahl) – den findet ihr zum Beispiel bei Denns oder Veganz
  • 40 ml Zitronensaft

Sonstiges: ihr könnt das Frosting ohne Zucker natürlich noch süßen, wenn euch danach ist, zum Beispiel mit Xylit oder anderen Zuckeralternativen. Ich gebe außerdem noch Bourbon-Vanille dazu. Sehr zu empfehlen sind auch frische Beeren – wie Heidelbeeren und Himbeeren – mit denen ihr das Frosting am Ende bestückt.

Wichtig zu beachten ist bei diesem Frosting Rezept nur, dass ihr es für die perfekte Konsistenz eine Nacht im Kühlschrank ruhen lasst. Bereitet es für das ideale Ergebnis eine Tag vorher zu, bevor ihr eure Muffins dekorieren wollt. Denn durch diesen Trick schafft man es ein spritz festes Frosting zu bekommen, ohne Zucker oder Butter verwenden zu müssen.

So geht’s

veganes frosting

Alle Zutaten in den Mixer geben und solange mixen, bis eine super cremige Masse entsteht.

frosting_ohne_zucker

Dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

frosting ohne zucker

Denn so kann die Masse nachdicken und du hast am Ende eine perfekte Frosting Konsistenz, ganz ohne Butter und Puderzucker!

frosting ohne zucker

veganes frosting zukerfrei

Viel Spaß beim Nachmachen!

HAST DU DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann verlinke mich @annaandapples auf Instagram und nutze den Hashtag #adelindesrezept, so kann ich deinen Beitrag sehen und in der Story reposten ♥

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (12 Bewertungen, durchschnittlich: 4,42 von 5)
Loading...

You Might Also Like

2 Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: