Gesundes Abendessen Snacks

Grünkohl-Salat: so überraschend lecker kann er roh zubereitet werden

Grünkohl-Salat

Grünkohl-Salat ist eine richtig einfache und leckere Möglichkeit, um das heimische „Superfood“ frisch in den Speiseplan zu integrieren.

Roh zubereitet enthält Grünkohl besonders viele Nährstoffe. Gleichzeitig ist er unverarbeitet nicht gerade als Hochgenuss bekannt. Grünkohl wird in der deutschen Küche am liebsten gekocht gegessen oder höchstens noch in den Smoothie geschmissen. Wie lecker roher Grünkohl allerdings sein kann – wenn er richtig zubereitet wird – und welchen Trick du anwenden musst, das zeige ich dir in diesem schnellen Rezept.

Grünkohl-Salat: ein einfaches Rezept

Hätte mir jemand vor ein paar Jahren gesagt, dass ich mal freiwillig rohen Grünkohl esse und ihn sogar köstlich finden werde, ich hätte sehr ungläubig geschaut. Doch seitdem ich herausgefunden habe, wie Zitrone, Öl und Salz kombiniert mit Cashewkernen ein kleines Wunder bewirken können, kann ich von diesem schnell zubereiteten Salat nicht mehr genug bekommen.

Für dieses Grünkohl-Salat-Rezept brauchst du im Grunde nur zwei Hände voll Grünkohl. Außerdem dürfen die Zutaten für das cremige, vegane Salatdressing nicht fehlen. Das Rezept kann auch nach Belieben erweitert werden. Ich gebe zum Beispiel gerne noch gebratene Kichererbsen dazu oder schneide ein paar Champions mit rein. Das ist aber optional. Der Salat schmeckt schon in der Basic Variante richtig lecker. Er eignet sich auch als gesundes Side Dish für mein veganes Mac n Cheese.

Grünkohl Salat

Zutaten für den gesunden Grünkohl-Salat (für zwei Personen)

  • 2 Hände voll frischen Grünkohl

Für das super cremige, vegane Dressing

  • eine Handvoll Cashewkerne (50 g)
  • Saft einer halben Zitrone (30 ml)
  • 2 EL Öl (ich nehme 1 EL Olivenöl und 1 EL Sesamöl)
  • ein Schuss Ahornsirup
  • 75 ml Wasser
  • 1 EL Hefeflocken (optional)

So geht’s

  1. Alle Zutaten für das cremige Dressing in den Mixer geben. Hast du keinen leistungsstarken Mixer, weiche die Cashewkerne am besten vorher ein.
  2. Mixen bis eine schöne Masse entsteht.
  3. In der Zwischenzeit den Grünkohl waschen und die harten Enden der Blätter entfernen.
  4. Den Grünkohl in eine Salatschüssel geben und das Dressing drüber geben.
  5. Jetzt kommt der Geheim-Tipp: Damit die rohen Blätter vom Grünkohl weich werden, wird das Dressing mit sauberen Händen ca. 5 Minuten gut in die Blätter „einmassiert“. Das enthaltenen Salz, Öl und die Zitrone sorgen dafür, dass die frischen Blätter weich werden. Danach kannst du dir den Grünkohl-Salat schmecken lassen.
instagram

DU HAST DAS REZEPT AUSPROBIERT?

verlinke @annaandapples auf Instagram und nutze den Hashtag #adelindesrezept! Dann kann ich deine Kreation sehen und teilen ♥

UND WENN DU PINTEREST HAST, KANNST DU MICH HIER FINDEN UND GERNE DIESES BILD SPEICHERN!

Grünkohl-Salat

You Might Also Like

No Comments

    Kommentar verfassen