Naschen

glutenfreier Streuselkuchen mit veganer Quarkfüllung und Früchten

glutenfreier streuselkuchen

Glutenfreier Streuselkuchen ohne Mehlmischung und himmlisch lecker: Das ist wirklich einer meiner liebsten „frei von“ Streuselkuchen ohne glutenfreie Mehlmischung und vegan! Ein Glück hab ich das Rezept mitgeschrieben.

Es klingt erstmal schwierig, weil glutenfreies Backen nicht so leicht ist. Vor allem, wenn man kein Ei zum Binden hat. Mit diesem Rezept klappt’s aber wunderbar und du hast im Nu einen köstlichen und vollwertigen Kuchen. Ganz ohne normales Mehl und stärkehaltige Mehlmischungen aus dem Supermarkt. Darüber hinaus ist er vegan und kann ohne raffinierten Zucker gebacken werden. Wenn du zum Beispiel auf der Suche nach einem glutenfreien Streuselkuchen bist, den du

  • jemandem backen möchtest, der eine Glutenunverträglichkeit hat
  • vegan is(s)t
  • oder du selbst beim Naschen Lust auf etwas Gesünderes als Weizenmehl und Kristallzucker hast

back diesen Kuchen!

glutenfreier Streuselkuchen

Glutenfreier Streuselkuchen: Diese Zutaten brauchst du

Zutaten

für den Boden

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Hafermehl (glutenfreie Haferflocken einfach im Mixer zu Mehl mahlen) -> wenn du es nicht ganz so gesund brauchst, kannst du statt gemahlenen Mandeln und Haferflocken 400 g normales Mehl nehmen oder eine glutenfreie Mehlmischung aus dem Supermarkt
  • 120 ml Kokosöl (zimmerwarm) oder (vegane) Butter
  • eine Prise Salz
  • eine Messerspitze Backpulver
  • 1 TL Vanille oder Vanille Extrakt
  • 50 g Zucker (-Ersatz, ich verwende bei dem Kuchen Erythrit, du kannst auch Kokoszucker oder Ur-Süße nehmen)
  • 50 ml Agavendicksaft oder Ahornsirup

für die vegane Quarkfüllung

  • 230 g Soja Joghurt
  • 140 g Kokos Joghurt
  • 150 g Cashews (über Nacht oder kurz vorm Kuchen backen in heißem Wasser eingeweicht)
  • 50 ml Zitronensaft
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • 2 EL Zucker (Ersatz, zum Beispiel Erythrit)
  • 8 g Speisestärke

für das Frucht Topping

  • 300 g (gefrorene) Früchte, zum Beispiel ein Beeren-Mix aus gefrorenen Heidelbeeren und Himbeeren oder Pfirsiche und Aprikosen

So geht’s

  1. Die Cashews mit heißem Wasser übergießen (wenn du sie noch nicht eingeweicht hattest vorher).
  2. Dann die Haferflocken in den Mixer geben, zu feinem Mehl mahlen und das Hafermehl gemeinsam mit allen weiteren Zutaten für den Boden in einer Schüssel verkneten.
  3. Eine Springform (25 cm) einfetten.
  4. Danach die Springform gleichmäßig mit ca. der Hälfte des bröseligen Teigs auslegen. Den Boden gut andrücken und an der Seite ebenfalls Teig hochziehen und festdrücken. Je fester du den Teig knetest, desto mehr Fett tritt nach und nach aus den Mandeln aus und umso weniger mürbe ist er am Ende. Das gilt auch für die Streusel obendrauf.
  5. Wenn die Springform gerichtet ist, den Ofen auf 170 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  6. Jetzt die vegane Quarkfüllung zubereiten. Dazu das Cashew Wasser erstmal weggießen und die Cashews dann einfach mit allen anderen Zutaten in den Mixer geben. So lange mixen, bis die Masse richtig cremig ist und keine Cashew-Stückchen mehr zu sehen sind.
  7. Die Quarkfüllung über den Boden gießen und dann die Früchte darauf verteilen.
  8. Zum Schluss aus dem restlichen Teig Streusel formen und auf den Früchten verteilen.
  9. Den glutenfreien Streuselkuchen dann ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen lassen, bis die Streusel leicht braun sind.
  10. Danach vollständig abkühlen lassen und zum Beispiel mit einem leckeren Kurkuma Latte genießen.
instagram

Falls du meinen glutenfreien Streuselkuchen mit veganer Quarkfüllung und Früchten ausprobierst, schreibe mir gerne einen Kommentar oder lass eine Bewertung da! Ich freue mich auch immer total darüber die Kreationen von euch auf Instagram @annandapples bewundern zu können. Markiere mich auf einem Bild, in deiner Story oder nutze den Hashtag #adelindesrezept

glutenfreier streuselkuchen

You Might Also Like

No Comments

    Kommentar verfassen