Frühstück

Das beste Schoki Granola – vegan, glutenfrei, ohne raffinierten Zucker

veganes schokoladen granola

Selbstgemachtes Müsli schmeckt nicht nur viel besser! Mit selbstgemachtem Müsli startet ihr auch viel gesünder in den Tag, als wenn ihr zum Fertigprodukt greift. Außerdem kann man beim Kreieren von leckerem Knuspermüsli wirklich (fast) nichts falsch machen! Deshalb zeige ich euch jetzt einmal ein super leichtes Rezept. Das könnt ihr auch nach Lust und Laune abwandeln. Nüsse eurer Wahl verwenden, mit Cranberrys, Kernen oder getrockneten Erdbeeren aufpeppen oder in der Basic-Variante genießen! Viel Spaß beim Nachmachen.

Zutaten

  • 170 g kernige Haferflocken (gf)
  • 80 g Mandeln (mit Schale, grob zerhackt, ihr könnt auch ein paar Mandeln ganz lassen)
  • 40 g Haselnüsse (einmal halbiert)
  • 5 EL rohes Kakaopulver
  • 50 g Kokosfett (flüssig)
  • 70 g Ahornsirup (oder etwas mehr, wenn ihr es süßer mögt)
  • 3-4 Piment Körner feingemahlen (für die Weihnachtsvariante)
  • 1/2 bis 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Optional für noch mehr Schokoladengeschmack:  50 g Zartbitterschokolade (zerhackt). Hier gibt es inzwischen auch Schokoladen, die nur mit etwas Kokosblütenzucker gesüßt sind oder ganz ohne auskommen. Denn das ungesunde an Schokolade sind immer die Zusätze!

So gehts:

  1. Den Backofen bei 160 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und schön vermengen.
  3. Dann die flüssigen Zutaten dazugeben und gut unterheben.
  4. Backpapier auf ein Backblech ausbreiten und das Granola gleichmäßig verteilen. Darf gerne aneinander kleben! Dann habt ihr am Ende richtig große Knusper-Stückchen.
  5. Ca. 20-25 Minuten backen lassen und gut beobachten, damit es nicht verbrennt.
  6. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Das Knuspermüsli wird dann fest und kann jetzt in ein Glas gefüllt werden – eignet sich übrigens auch prima als Geschenk!

Ihr könnt den Ahornsirup auch mit einem Nussmus (zum Beispiel Mandelmus) austauschen. Dann habt ihr zwar nicht mehr diesen leckeren Karamell Geschmack, aber eine noch gesündere Variante.

HAST DU DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann verlinke mich @annaandapples auf Instagram und nutze den Hashtag #annaandapples, so kann ich deinen Beitrag sehen und reposten ♥



You Might Also Like

No Comments

    Kommentar verfassen